Antragsteller:  
   
Antragsgegner:  
   
Anspruchshöhe:
Anspruchsgrund:
Die Forderung ist von einer Gegenleistung abhängig: Nein Ja, die Gegenleistung wurde bereits erbracht.
   
Geltend gemacht mit Rechnung vom:
Der Antragsteller ist Vorsteuer- Abzugsberechtigt:: Nein Ja
   
Bei Wohnraumverhältnissen oder Wohneigentumssachen:
Anschrift der Immobilie
Strasse und Hausnummer
PLZ
Ort
   
Wann hätte der Schuldner zahlen müssen?:
   
Nach dem Gesetz stehen Ihnen 5% Zinsen über dem Basiszinssatz (z.Zt. 0,12%), also 5,12% Zinsen zu.
Diese werden automatisch beantragt, wenn Sie keinen höheren Zinsschaden nachweisen können.

Wenn Sie etwa bei Ihrer Bank einen Kredit mit höheren Zinsen in Anspruch nehmen, so geben Sie bitte den Zinssatz der Bank hier an:
Höhe des Zinsatzes: %
   
Hatten Sie wegen der ausbleibenden Zahlung zusätzliche Aufwendungen?
Mahnkosten:
Bankrücklastschriften:
Auskünfte:
Gerichtsstandsvereinbarung (gilt nur bei Kaufleuten)
Vertraglich vereinbarter Gerichtsstand:
Angaben zu Ihrer Person:
Kontakt für evtl. Rückfragen
 
Name:
Vorname:
Strasse und Hausnummer:
PLZ:
Ort:
Telefonnummer (Bitte in jedem Fall angeben!):
Fax:
Email:
Ich bin volljährig und rechtsgeschäftlich nicht beschränkt. Nein Ja
Hiermit willige ich in die Verarbeitung der eingegebenen Daten, insbersondere des mitgeteilten Sachverhalts zum Zwecke der Bearbeitung und Abrechnung meines Auftrags ein. Diese Einwilligung kann ich jederzeit ohne Angabe von Gründen für die Zukunft widerrufen. Nähere Informationen hierzu finden sich in unserer Datenschutzerklärung. Nein Ja

Das aktuelle Urteil

15.11.2018 - Schönheitsreparaturen

Formularmäßige Übertragung der Schönheitsreparaturen bei unrenoviert übergebener Wohnung auch bei "Renovierungsvereinbarung" zwischen Mieter und Vormieter unwirksam

mehr »



10.11.2018 - Vollstreckbarkeit ausländischer Urteile

Ablehnung der Vollstreckbarerklärung des Urteils eines ausländischen Gerichts wegen Verstoßes gegen das Recht der freien Meinungsäußerung und gegen die Medienfreiheit

mehr »



05.11.2018 - Vorschriften über den Zensus 2011 verfassungsgemäß

Die angegriffenen Vorschriften, die die Vorbereitung und Durchführung der zum Stand vom 9. Mai 2011 erhobenen Bevölkerungs?, Gebäude- und Wohnungszählung (Zensus 2011) zum Gegenstand haben, sind mit der Verfassung vereinbar.

mehr »



30.10.2018 - Beratungspflicht des Sozialhilfeträgers

Anforderungen an die Beratungspflicht des Sozialhilfeträgers bei deutlich erkennbarem Beratungsbedarf in einer wichtigen rentenversicherungsrechtlichen Frage

mehr »